Willkommen bei miet-pa.de

Ihrem Verleih-Partner in Sachen Veranstaltungstechnik, seit über 25 Jahren


Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Tontechnik, Lichttechnik sowie Bühnentechnik
uvm. zu günstigen Konditionen zu mieten
.


Miet-pa bietet Ihnen umfangreiche Dienstleistungen wie z.b. Musik- und Lichtanlagen für private Veranstaltungen, bis zum Full-Service für Bands. Als weiteres Highlight bieten wir einen Live-Mitschnitt bis zu 24 Spuren für Bands an, der auf Wunsch auch professionell gemastert werden kann.

 

Als Veranstaltungstechniker haben wir uns das Ziel gesetzt, unseren Kunden ein überdurchschnittliches Equipment/Service zu einem fairen Preis zur Verfügung zu stellen.

In Zeiten, in der Veranstalter kaum noch Geld für Bands oder Musikgruppen ausgeben wollen und aufgrund überteuerter PA-Verleiher viele Musiker gar nicht mehr auftreten können, oder gebucht werden; möchten wir, Miet-pa, durch faire Preise ihnen wieder die Möglichkeit geben, sich auch einem größeren Publikum zu präsentieren.

 

Einen Überblick über unser gesamtes Service-Angebot finden Sie hier auf unserer Seite.

 

Bei großen und kleinen Aufgaben haben wir das gleiche Ziel:

 

Zufriedene Kunden durch besten bezahlbaren Service!

 

 

PA-Grundlagen

Die PA-Anlage, auch PA-System oder kurz PA genannt, dient der Wiedergabe und Verstärkung von Sprache oder Musik. Sie besteht aus Lautsprechern und Verstärkern. Oft wird auch das steuernde Mischpult und die azugehörigen Effektgeräte der PA zugerechnet.

PA-Beschallungsanlagen werden überall dort eingesetzt, wo es nötig ist, große Flächen möglicht gleichmäßig zu beschallen.

Das PA-System ist ein Teilgebiet der Bühnentechnik, sowie der Tontechnik.

Die Aufgabe einer PA-Anlage ist es, Sprach- oder Musikinformation an ein Publikum zu übertragen. Da Lautsprecher abhängig von der zu übertragenden Frequenz unterschiedliche Abstrahlcharakteristiken haben und Schall abhängig von der Frequenz verschieden gebrochen wird, sind PA-Systeme häufig in Basslautsprecher und Mittel/Hochtonlautsprecher geteilt. Zusätzlich besteht meistens die Möglichkeit noch Subwoofer hinzuzufügen.

Wegen des hohen Aufwands für Transport und Aufbau wird die PA gerade bei kleinen bis mittelgroßen Auftritten oder Festivals häufig vom Veranstalter gestellt, der sich (ggf. auch mehrere Tage) im Voraus um den Aufbau am Veranstaltungsort kümmern kann, sofern er nicht ohnehin eine stationäre PA-Anlage bereit hält (etwa in Discotheken). Dimensionierung und Aufbau der PA sind dann an die Anforderungen des Veranstaltungsortes angepasst.
Bei größeren Shows und auf längeren Tourneen wird die PA dagegen meist von Auftrittsort zu Auftrittsort transportiert. In manchen Fällen werden sogar mehrere identische Anlagen verwendet, damit eine immer am nächsten Veranstaltungsort parallel bereits auf- oder abgebaut werden kann.

An das PA-System schließt die so genannte Backline an, die in der Regel von den auftretenden Künstlern selbst mitgebracht wird und auf deren individuelle Bedürfnisse abgestimmt ist. Im Unterschied zur PA kann die Backline zwischen den aufeinander folgenden Auftritten mehrerer Darbieter leicht getauscht werden.